Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

FAQ

Was ist ROXX-The Real Boxworkout®?

ROXX vereint wirkungsvolles Kampfsporttraining aus den Disziplinen Boxen, Thaiboxen und Mixed Martial Arts mit modernem Functional Training für den höchstmöglichen Trainingserfolg.

Welche Zielgruppe möchtet ihr mit ROXX erreichen?

Grundsätzlich ist ROXX für alle, die ein intensives und dynamisches Gruppen-Training mit realistischen Kampfsporttechniken erleben wollen. Durch die individuelle Intensität der Übungsausführung kann das Trainingslevel gut angepasst werden, so können unterschiedliche Fitness-Level und auch Altersklassen bei derselben ROXX-Einheit teilnehmen.

Die erworbene Fitness und die verbesserte Koordination werden sich auch in anderen Sportarten bemerkbar machen. Durch die funktionalen und komplexen Bewegungsmuster und die ständige Aktivierung der Core Muskulatur eignet es sich ebenfalls als perfektes Ergänzungstraining zu so gut wie jeder anderen Sportart.

Bei ROXX wird ein Umfeld geschaffen, in dem der gewaltsame Aspekt als auch der Wettkampf-Aspekt der Kampfsportart ausgenommen sind. So lassen sich positive und leistungsfördernde Erlebnisse und Ergebnisse erzeugen. Dennoch haben die Techniken einen Kampfsport-Hintergrund. Die Beherrschung dieser Techniken hat eine positive Wirkung auf das Selbstbewusstsein und kann auch zur Selbstverteidigung eingesetzt werden.

Was unterscheidet ROXX von anderen Kampfsport-Workouts?

ROXX stellt ein interaktives Partnertraining dar. Alle Box-Combinations und auch Circuit-Übungen werden mit einem Trainingspartner absolviert. Dieser interaktive Ansatz steigert die Motivation und den Spaß am Workout.

Kreative und innovative Übungen beziehen nicht nur die häufig beanspruchten vorderen Muskelpartien ein. Sie berücksichtigen auch die rückwärtigen Muskelketten, die für eine ausgeglichene und funktionale Körperhaltung wichtig sind.

Aufgrund der hohen Übungsanzahl und Variationsmöglichkeiten ist keine Einheit wie die vorherige. Hierdurch kommt keine Langeweile auf. Es werden permanent neue Reize zur individuellen Leistungssteigerung gesetzt, da der körperliche Gewöhnungseffekt minimiert wird.

Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass beide Boxauslagen gleichberechtigt trainiert werden. Damit wird muskulären Dysbalancen und koordinativen Einseitigkeiten vorgebeugt wird.

Viele Kunden möchten realistische Kampfsporttechniken erlernen und anwenden. Dies setzt voraus, dass die Techniken gegen Widerstände ausgeführt werden. Nur ein richtiger Schlag oder Tritt gegen Widerstände und die resultierende Übertragung von kinetischer Energie kann letztlich die Muskelketten aktivieren. Und zwar so, dass ein intensiver Trainingsreiz erzeugt wird.

Wie läuft eine ROXX-Einheit ab?

Eingebettet ist jede ROXX-Einheit vom funktionellen Warm-Up und dem Cool Down. Der Hauptteil einer ROXX-Einheit besteht aus zwei Abschnitten und wird durch dynamische
Musik untermalt und gleichzeitig in Intervalle aufgeteilt.

Erster Teil sind die Box-Combinations, in dem Techniken aus dem Boxen, Thaiboxen oder MMA auf vom Trainingspartner gehaltene Schlagpolster ausgeführt werden. Nach einem Zeitintervall wird die Rolle getauscht und der aktive Boxer hält die Pratzen für den
Übungspartner. Im Functional-Circuit gehen die Übungspartner gemeinsam durch einen Kraftzirkel. Die Übungen sind dabei so zusammengesetzt und kombiniert, dass alle Hauptmuskelgruppen angesprochen werden.

Was steckt hinter dem Begriff ROXX 360 Grad Training?

Ob Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination oder Konzentration – ROXX trainiert die ganze Palette motorischer und koordinativer Fähigkeiten.

Bei den Box-Combinations ist die energetische Anforderung stark auf die Ausdauer gelegt, aber auch auf Schnelligkeit, insbesondere die Schnellkraft. Je nach Übungsvorgabe wird die Beweglichkeit der oberen und/ oder unteren Körperextremitäten gefordert. Im Functional-Circuit steht klar die Kraft, vor allem die Kraftausdauer, im Fokus. Je nach gewählter Übung werden weitere Anforderungen an Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit gestellt. Somit haben die Teilnehmer nach jeder ROXX-Einheit die Gewissheit, ein komplettes Ganzkörpertraining absolviert zu haben.

Wo kommt ROXX schon zum Einsatz?

Mit ROXX sind wir bisher im Raum München vertreten. Hier bieten wir ROXX-Gruppenkurse in diversen Betriebs-Fitnessstudios und auch freien Studios an. Auch für Personal Training ist das ROXX-Konzept interessant und wird bereits von mehreren Trainern eingesetzt. Mit der Ausbildung von Trainern über Perform Sports möchten wir natürlich ROXX nun auch in andere Städte bringen.

Copyright 2022 ROXX
Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen
OK